Zweckverband Abfallverwerting Südostbayern
start verband annahmestellen bahntransport müllheizkraftwerk umwelt infos kontakt
  DER VERBAND
BahntransportsystemDie Hauptaufgabe des ZAS besteht darin, den nicht vermeidbaren und nicht verwertbaren Restmüll (Hausmüll, Sperrmüll, Gewerbemüll) aus dem Zweckverbandsgebiet thermisch zu behandeln. [mehr]

  DAS BAHNTRANSPORTSYSTEM
BahntransportsystemIn den Umladestationen werden die Abfälle gesammelt und in spezielle Großcontainer verpreßt, die dann per Bahn zum Müllheizkraftwerk nach Burgkirchen transportiert. [mehr]

  DAS MÜLLHEIZKRAFTWERK
MüllheizkraftwerkVerschaffen Sie sich einen Einblick in die Funktionsweise des Müllheizkraftwerkes Burgkirchen. Von der Müllanlieferung über die Verbrennung und Energiegewinnung bis hin zu den Emissionsmessungen wird hier alles genau erklärt. [mehr]
Natur

Wir sorgen für eine saubere Zukunft. Das Müllheizkraftwerk Burgkirchen beseitigt nicht vermeid- oder verwertbaren Müll durch kontrollierte Verbrennung. Die dabei gewonnene Energie wird als Strom wieder ins öffentliche Netz eingespeist.

  AKTUELLES

25.05.2016
Gemeinde Burgkirchen erhält Abwärme aus dem Müllheizkraftwerk
Artikel im Alt-/Neuöttinger Anzeiger vom 23.05.2016

Es ist ein langgehegter Wunsch der Gemeinde, der sich jetzt erfüllt: die Nutzung der Abwärme aus dem Müllheizkraftwerk für die Fernwärmeversorgung in Burgkirchen. Die Leitungsverlegungen dafür haben in der vergangenen Woche bei der Keltenhalle begonnen.

Bisher wurden mit der Abwärme Freibad und Keltenhalle versorgt. Die neue Leitung wird nach Auskunft von Hans Armstorfer, Geschäftsführer des Biomasseheizwerks, vom Bad zur Rupertusstraße verlegt, wo der Zusammenschluss mit dem bestehenden Fernwärmenetz erfolgen soll.

Derzeit wird das Netz mit warmem Wasser aus dem Biomasseheizwerk der Gemeinde versorgt. Wenn die neue Infrastruktur steht, soll der dortige Hackschnitzelofen außer Betrieb genommen und abgebaut werden. Bestehen bleibe jedoch der Ölkessel im Heizwerk als Redundanz, der bereits jetzt gewissermaßen als Reserve im Falle z.B. eines technischen Problems vorgehalten wird.

Gespeist werden soll das Fernwärmenetz aus dem Netz der InfraServ, wo derzeit die Abwärme des Müllheizkraftwerks genutzt wird. Dafür hat die Gemeinde Armstorfer zufolge Verträge mit dem Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern (ZAS) als Lieferant und der InfraServ als Durchleiter der Abwärme geschlossen.

  MÜLLANNAHMESTELLEN
MüllheizkraftwerkWir sind für Sie da! In 7 Landkreisen stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter in den Müllannahmestellen Marklkofen, Huldsessen, Mühldorf, Thansau, Weiderting, Hofham und Burgkirchen zur Verfügung. [mehr]
  BESUCHER
Zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Lechner informierten sich die Schüler der 4. Klasse der Johannes-Hess-Grundschule Burghausen aus dem Landkreis Altötting am 13.05.2016 im Müllheizkraftwerk Burgkirchen über die Entsorgung von Abfällen. [mehr]

  UMWELTSCHUTZ
UmweltschutzEine Rauchgas- reinigungsanlage auf dem neuesten Stand der Technik, ständige Überwachung der Emissionen und Vegetationsuntersuchungen in der Umgebung sorgen für unseren aktiven Beitrag zum Umweltschutz. [mehr]

  DOWNLOAD
DOWNLOADIn diesen Bereich können Sie allgemeine Dokumente, Infos zur Müllanlieferung, Materialien und Arbeitsblätter für Schulen sowie einzelne Ausschreibungen downloaden. [mehr]

  ANSPRECHPARTNER
AnsprechpartnerSie wollen wissen mit wem Sie es zu tun haben? Die Ansprechpartner für alle relevanten Bereiche stellen sich vor. [mehr]
impressum