Besichtigung mit Ihrer Schulklasse

Sie möchten das Müllheizkraftwerk Burgkirchen mit Ihrer Schulklasse besuchen?
Dann freuen wir uns auf Ihrer Anfrage.

Ihre Ansprechpartnerin ist:
Gabriele Bernecker
Telefon: 08679/308-200
Fax 08679/308-308
E-Mail: bernecker@zas-burgkirchen.de
Adresse: Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern
Bruck 110, 84508 Burgkirchen/Alz

Zielgruppe 
Das Angebot richtet sich an die 2. bis 4.Klassen der Grundschulen sowie alle weiterführenden Schulen. Auch Förderschulen sind herzlich willkommen. Es wird versucht die Informationen zur Abfallwirtschaft und zum Müllheizkraftwerk altersgerecht zu vermitteln. Detailliertere Informationen zu den Zielgruppen bei den verschiedenen Schultypen finden sie in den Flyern, die wir ihnen unten zum Download bereitgestellt haben.

Kurzbeschreibung
Die Besichtigungen bestehen in der Regel aus vier Teilen:
1. Film
2. Vortragsraum: „Fragen der Schüler – Nachfragen bei den Schülern“
3. Funktion Müllheizkraftwerk (Animation und Cartoon)
4. Rundgang

Der Film wird als Einstieg in die Thematik der Abfallentsorgung genutzt. Es wird ein erster Eindruck vom Zweckverband und dem Müllheizkraftwerk Burgkirchen vermittelt.

Im zweiten Teil wird mit den Schülern zusammen Wissenswertes zu den folgenden Themen erarbeitet:

  • abfallwirtschaftliche Zielhierarchie:
    Vermeidung – Verwertung – Verbrennung – Ablagerung
  • Abfallentsorgung in den Landkreisen, Aufgabenteilung zwischen dem Zweckverband und den Verbandsmitgliedern
  • Unterscheidung verschiedener Abfallarten
  • Möglichkeiten der Abfallverwertung und –entsorgung

Anhand eines Cartoons und 3-D-Animationen wird anschließend die Funktionsweise eines Müllheizkraftwerkes altersgerecht erläutert. Insbesondere auf die Themen Energienutzung, Rauchgasreinigung und Reststoffentsorgung wird eingegangen.

Beim Rundgang durch das Müllheizkraftwerk wird der Weg des Mülls durch die Anlage verfolgt:

  • Müllverwiegung und –annahme (Klassenverwiegung)
  • Entladehalle (Blick in den Bunker)
  • Verbrennungsöfen (Blick in den Feuerraum)
  • Rauchgasreinigungsanlage und Kamin

Es wird versucht jederzeit auf die Fragen der Schüler einzugehen und durch gezieltes Nachfragen einen Bezug zwischen dem aus dem Alltag und der Schule vorhandenen Wissen und den Besonderheiten der Abfallwirtschaft und der Abfallentsorgung herzustellen.

Zeitrahmen
Die Besichtigung dauert in der Regel ca. 2 Stunden.

Anzahl Klassen
An einem gemeinsamen Besichtigungstermin können höchstens 60 Schüler (2-3 Klassen) teilnehmen. Es werden gegebenenfalls zwei Gruppen gebildet, die das Müllheizkraftwerk Burgkirchen getrennt besichtigen.

Buskosten
Der Zweckverband beteiligt sich zur Hälfte an den für die Fahrt zum Müllheizkraftwerk anfallenden Buskosten. Die Erstattung erfolgt nach Vorlage der Rechnung des Busunternehmens.

Unterrichtsmaterialien
Zur Vor- oder Nachbereitung des Themas können Arbeitsblätter aus dem Internet heruntergeladen werden (www.zas-burgkirchen.de).

Malwettbewerb
Alle Schüler, die das Müllheizkraftwerk besichtigen, können an einem Malwettbewerb teilnehmen. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite im Bereich Besichtigungen/Schulen/Malwettbewerb.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Besichtigungstermin wünschen:
Rufen Sie uns an! Terminvereinbarung:
Gabriele Bernecker 08679/308-200

Fragen zum Ablauf, spezielle Wünsche:
Rolf Möbus 08679/308-119

Infomaterial zum herunterladen

Info-Flyer Grundschulen

Info-Flyer für weiterführende Schulen

Flyer „Saubere Energie aus Müll für ein besseres Klima“ (Cartoon)

Merkblatt Sicherheit